Trachtenverein "Edelweiß" Gaimersheim e. V.
 


Kinder und Jugendliche schwingen das Tanzbein
  • DSCF9915 (2)
  • DSC_0029
  • DSC_0041
  • DSC_0037 (2)
  • DSC_0046 (2)
  • DSCF9865 (2)
  • DSCF9861 (2)
  • DSCF9877 (2)
  • DSCF9885 (2)
  • DSCF9899 (2)
  • DSCF9906 (2)
  • DSCF9931 (2)
  • DSCF0006 (2)
  • DSCF0027 (2)

Im Wittmannsaal, in Siegenburg, fand nach zwei Jahren Pause endlich wieder der Jugendvolkstanz des Donaugau-Trachtenverbandes statt. Unter anderem waren auch 11 Deandln und Buam aus unserem Verein vertreten.
Die Kinder und Jugendlichen konnten dort in sechs Tanzrunden mit je vier Tänzen einen schönen Nachmittag miteinander verbringen und ihrer Freude am Tanzen nachkommen.
Aufgespielt wurde hierbei von der Bairischen Tanzlmusi Blech-Bläser-Quantett, kurz b BBQ.
Neben dem Tanzen, Spielen und einem Aufritt der Gaujugendgruppe gab es auch noch ein leckeres Kuchenbuffet. Dieses wurde durch den ausrichtenden Verein, dem Hallertauer Volkstrachtenverein Siegenburg, organisiert.
Weiter gab es noch Ehrungen und die Siegerehrung eines bayerischen Rätsels. Leider hatte unsere Jugend dabei nicht so viel Glück aber jedoch eine Menge Spaß – was schließlich auch das Wichtigste ist.
Wir fanden es einen gelungenen Nachmittag und freuen uns alle schon wieder auf den nächsten Gaujugendvolkstanz im nächsten Jahr.


„Die Tracht schaut wunderschön aus“

  • 20220924_140016
  • 20220924_135300
  • 20220924_135451
  • 20220924_135550
  • Pferdegespann
  • 20220924_140346
  • 20220924_140623 (2)
  • 20220924_140628
  • 20220924_140727
  • 20220924_140733 (2)
  • 20220924_140736 (2)
  • 20220924_140943
  • DSCF9757 (2)
  • DSCF9763 (2)
  • DSCF9773

Als ich in den Klenzepark, zur Aufstellung des Ingolstädter Volksfesteinzuges ging, zeigten viele Passanten ihre Freude, eine bayerische Gebirgstracht zu sehen. Dies brachten sie durch Bemerkungen, wie „Die Tracht schaut wunderschön aus“, durch einen Daumen nach oben oder mit einem wohlwollenden Lachen zum Ausdruck. Die Vorfreude der Menschen in Ingolstadts Straßen auf das Volksfest 2022 war unübersehbar. Die Gaimersheimer Trachtler hatten bereits während der Aufstellung ihren Spass, sich wieder in der Gebirgstracht zu zeigen und mit Gleichgesinntes ins Gespräch zu kommen. Während des Einzuges auf die Ingostädter Wies´n konnten alle Teilnehmer, sei es Trachtenvereine, Schützenvereine, Blaskapellen, internationale Gruppen aber auch ein prächtiges Pferdegespann die zahlreichen Zuschauer am Straßenrand begeistern. Bei uns Gaimersheimer Trachtlern hörte die Gaudi nach dem Umzug nicht auf, sondern ging im Festzelt noch weiter. Wir freuen uns bereits wieder auf den nächsten Volksfesteinzug in Ingolstadt.

Bericht und Bilder: Walburga Bauer und Birgit Engelniederhammer



Gaimersheimer Deandln auf der Oid´n Wies´n in München!

Der Donaugau-Trachtenverband hatte die Möglichkeit, sich auf der Oid´n Wies´n auf dem Münchener Oktoberfest, zu präsentieren. Hier traten die Aktiv Gauplattelgruppe sowie die Gau-Volkstanzgruppe auf. Die Gau-Plattelgruppe setzt sich aus den besten Dreherinnen und Plattlern des Donaugau-Trachtenverbandes zusammen. Zwei unserer Deandln, Andrea Betz und Veronika Zientek, sind bereits seit Jahren ein Teil der Gruppe und waren auch in München dabei. Eine unserer Jugendlichen, Paulina Sebald, die seit einigen Jahren bereits Mitglied der Gau-Jugendgruppe ist, durfte die Großen auf dem Oktoberfest verstärken. Unsere drei Deandln vertraten die Gaimersheimer Trachtler mit stolz. So ein Erlebnis hat man nicht alle Tage.

von links: Andrea Betz und Veronika Zientek

von links: Paulina Sebald und Simon Dietz

von links, Bild Mitte: Veronika Zientek und Benedikt Strobl

Bild 1: Andrea Betz, Bilder 2 und 3: Brigitte Sebald,Bericht: Walburga Bauer


Zu Besuch bei Fanny in Furth im Wald

  • IMG-20220912-WA0025 (2)
  • IMG-20220912-WA0017
  • IMG-20220912-WA0014
  • IMG-20220912-WA0035
  • IMG-20220912-WA0039
  • IMG-20220912-WA0040
  • IMG-20220912-WA0022
  • IMG-20220912-WA0016
  • IMG-20220912-WA0021
  • IMG-20220912-WA0030
  • IMG-20220912-WA0023

Am 10. September fuhr der Donaugau-Trachtenverband im Rahmen seiner Jugendbildungsmaßnahme nach Furth im Wald. Mit dabei waren auch vier Deandln und Buam vom Trachtenverein „Edelweiss“ Gaimersheim.
Nach der zweistündigen Fahrt angekommen, ging es gleich mit der ersten Station los. Es war die Drachenhöhle von „Fanny“, dem größten Schreitroboter der Welt. Auch bekannt, aus dem legendärem „Further Drachenstich“. Erst besichtigten wir die Höhle, danach bekamen wir draußen eine kleine Vorführung des Drachens über Geräusche, Mechanik, eigenständiges Gehen des Roboters oder auch Blut- und Feuerspucken. Die Kinder durften auch hautnah Fanny hin, was alle sehr beeindruckte.
Danach ging es zur „Erlebniswelt Flederwisch“. Dort besichtigten wir alte Schmieden, Dampfmaschinen, durften auch selbst Gold waschen und den Fund mit nach Hause nehmen.
Die dritte Station führte uns zum „Further Wildgarten“. Wir bekamen eine Führung durch das Gelände. Dabei wurden uns verschiedene Pflanzen und Tiere vorgestellt, welche die Kinder selbst auch an eigener Haut fühlen durften. Es gab eine Schnecke zu essen, Biberfell, eine Kröte zum Küssen, aber auch Schlangen und Flusskrebse. Die Kinder hatten dabei großen Spaß dabei.
Der letzte Halt führte uns noch zu den „Further Felsengängen“. Die Führung ging unterhalb des Further Marktplatzes durch dunkle Keller und Gänge. Nicht allen war das ganz geheuer. Am Ende wurden alle mit Edelsteinen belohnt, die jeder mit nach Hause nehmen durfte.
Zum Schluss ging es noch zum Pizza essen, bevor wieder die Heimfahrt angetreten wurde.
Es war für alle ein super Tag mit viel Spaß, Interessen und guter Laune.
Wir freuen uns auf den nächsten Ausflug!
(Bericht und Bilder: Veronika Zientek)



Aktion Schwingboden erledigt!


Jetzt kann´s nach der Sommerpause mit den Plattelproben losgehen. Unter der Leitung von erstem Vorsitzenden, Ferdinand Sebald, wurde ein Schwingboden in unseren Probenraum eingebaut. Mit einem herzlichen Vergelt´s Gott bedankte er sich bei allen Helfern.
Wir freuen uns alle auf die erste Probe, damit der Boden gebührend eingeweiht werden kann.


So fing es:



Es folgten die höchstkonzetrierten Arbeiten und zum Schluss noch die wohlverdiente Feierabend-Halbe:

  • DSCF9723
  • DSCF9726
  • DSCF9728
  • DSCF9731
  • DSCF9732
  • DSCF9733
  • DSCF9734
  • DSCF9738

Bericht und Bilder: Walburga Bauer


Ferienprogramm 2022

  • DSCF9228
  • DSCF9231
  • DSCF9237
  • DSCF9239 (2)
  • DSCF9242
  • DSCF9244 (2)
  • DSCF9245
  • DSCF9246
  • DSCF9247
  • DSCF9250
  • DSCF9252
  • DSCF9256
  • DSCF9260
  • DSCF9262
  • DSCF9265

Die Gaimersheimer Trachtler beteiligten sich wieder am Ferienprogramm des Marktes Gaimersheim. Bei einem Spiele- und Bastelnachmittag konnten die Kinder ihre Fingerfertigkeit sowie ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Sie konnten sie beim Schussern (ein altes Murmelspiel), beim Papiersticken, Seilspringen oder viele ande-ren Stationen zeigen. Die Kinder hatten viel Spaß und konnten ihre gebastelten Ge-genstände mit nach Hause nehmen. Am Schluss erhielt noch jeder, auch die Betreuer, eine kleine süße Überraschung.
(Bericht und Bilder: Walburga Bauer)



Trachtenwarteschulung im Donaugau –
Besuch der Weberei Höfer am Chiemsee

Ein Bus startete mit 45 Trachtenwarten und Interessierten aus 14 Vereinen des Donaugaus, darunter auch 3 aus unserem Verein, Richtung Chiemsee.


Gegen 10.45 Uhr trafen wir bei der Weberei Höfer in Prien ein, wo uns der Chef persönlich begrüßte.
Nach einem kurzen Ausflug in die Firmengeschichte der Weberei erklärte uns Jakob Höfer am Beispiel eines Handwebrahmen wie ein Webstuhl funktioniert. Die Grundtechnik hat sich seit Jahrhunderten nicht verändert. Die heutigen Webstühle sind aber zwischenzeitlich automatisiert und computergesteuert, so dass Stoffe schneller produziert werden können wie früher. Danach konnten wir die 4 Webstühle in Aktion erleben.
Nach der Führung besuchten die Teilnehmer den Verkaufsladen, wo sie sich mit Stoffen, Zubehör, Informationen, Anregungen und, und, und eindecken konnten.

  • IMG-20220726-WA0000 (2)
  • IMG-20220726-WA0001 (2)
  • IMG-20220726-WA0002 (2)
  • IMG-20220726-WA0003 (2)
  • IMG-20220726-WA0004 (2)
  • IMG-20220726-WA0006 (2)
  • IMG-20220726-WA0007 (2)
  • IMG-20220726-WA0005 (2)

Der Nachmittag klang mit einer Schifffahrt auf die Fraueninsel gemütlich aus, bevor wir um 19.30 Uhr die Heimfahrt antraten.

  • IMG-20220726-WA0009 (2)
  • IMG-20220726-WA0010 (2)
  • IMG-20220726-WA0011 (2)
  • IMG-20220726-WA0012 (2)
  • IMG-20220726-WA0013 (2)
  • IMG-20220726-WA0014 (2)
  • IMG-20220726-WA0015 (2)
Bericht und Bilder: Maria Zientek



Auf geht´s in´s Zeltlager!


Am Wochenende vom 15. – 17. Juli 2022 war es wieder soweit. Die Kinder und Jugendlichen des Trachtenverein Gaimersheim machten sich nach zweijähriger Coronapause wieder auf ins Zeltlager nach Gungolding. Die Freude war allen sichtlich ins Gesicht geschrieben.
Nach der Begrüßung der 18 Vereine, durch die erste Gaujugendvertreterin Andrea Betz, wurde die Bayernhymne gesungen. Danach konnte das Wochenende auch schon starten.
Neben einer Nachtwanderung, Bastelstationen, Spiel ohne Grenzen, Lagerfeuer und einer Party am Samstagabend in Versorgerzelt, gab es auch genug Zeit zur freien Verfügung. Diese wurde von allen sinnvoll genutzt um beispielsweise zu spielen, zum Haare flechten oder auch um neue Leute kennen zu lernen oder es sich einfach gut gehen zu lassen.
Es war wieder ein wunderschönes Wochenende mit viel Spaß, Freude und gutem Wetter.
Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt „Auf geht’s ins Zeltlager nach Kipfenberg“


  • IMG-20220718-WA0006
  • IMG-20220718-WA0009
  • IMG-20220718-WA0011
  • IMG-20220718-WA0018
  • IMG-20220718-WA0020
  • IMG-20220718-WA0021
  • IMG-20220718-WA0022
  • IMG-20220718-WA0023
  • IMG-20220718-WA0024
  • IMG-20220718-WA0025
  • IMG-20220718-WA0027
  • IMG-20220718-WA0028
  • IMG-20220718-WA0031
  • IMG-20220718-WA0034
  • IMG-20220718-WA0035
(Bilder und Bericht: Veronika Zientek)


 


 
E-Mail
Infos