Trachtenverein "Edelweiß" Gaimersheim e. V.
 


Impressionen von der Teilnahme der Gaimersheimer Trachtler am Faschingsumzug 2024


  • IMG-20240212-WA0011_1
  • IMG-20240212-WA0017
  • IMG-20240212-WA0016
  • IMG-20240212-WA0028_1
  • IMG-20240212-WA0031_1
  • IMG-20240212-WA0032_1
  • IMG-20240212-WA0034
  • IMG-20240212-WA0040
  • IMG-20240212-WA0042
  • IMG-20240212-WA0008
  • IMG-20240212-WA0048_1
  • IMG-20240212-WA0050
  • IMG-20240212-WA0052
  • IMG-20240212-WA0055
  • IMG-20240212-WA0057_1




Olympiade bei den Trachtlern!

Traditionell fand wie jedes Jahr eine Faschingsprobe statt. Heuer stand sie unter dem Spiel-Motto „Olympia“.
In 5 Disziplinen mussten die Kinder und Jugendlichen Geschick, Schnelligkeit und Stärke beweisen.
Von Teebeutel-Diskuswurf bis Wasserflaschen-Stämmen war alles vertreten. Dies sorgte bei allen Teilnehmern für großen Spaß.

  • image00001
  • image00004
  • image00005
  • image00007
  • image00032
  • image00036
  • image00035
  • image00037
  • image00038
  • image00040
  • image00042
  • image00046
  • image00049
  • image00050
  • image00053


Selbstverständlich war nach diesem anstrengenden Wettkampf auch eine entsprechende Stärkung erforderlich, weshalb es für alle Pizza und Nudeln gab.
Mit vollem Magen fand zum Abschluss noch die Siegerehrung statt, wobei folgende Gewinner gekürt wurden:

Kinder:
1. Platz: Anna Sebald (Bildmitte)
2. Platz: Jette Heinzelmann (Links im Bild)
3. Platz: Ferdinand Zangerle (Rechts im Bild)

Jugend:
1. Platz: Paulina Sebald (Bildmitte)
2. Platz: Michael Tcak (Links im Bild)
3. Platz: Andreas Braun (Rechts im Bild)

Alle freuen sich jetzt schon, wenn es nächstes Jahr wieder heißt „ab in die Kostüme und auf zur Faschingsprobe“.
(Bericht: Franziska Pickl)




Still und besinnlich wurde das Vereinsjahr 2023 beendet und 

mit einem Theaterbesuch begann das Neue!

  • 20231216_185606
  • 20231216_174837
  • 20231216_174848
  • 20231216_185843
  • 20231216_175318
  • 20231216_180929
  • 20231216_181908
  • 20231216_182417
  • 20231216_182423
  • DSCF2023_1
  • 20231216_183910
  • 20231216_185412
  • 20231216_190139
  • 20231216_190521
  • 20231216_201319

(Bilder: Christian Zientek und Walburga Bauer)

Bei unserer Weihnachtsfeier 2023 konnten wieder viele Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins begrüßt werden. Nach der Eröffnung der letzten Vereinsveranstaltung durch ersten Vorsitzenden Ferdinand Sebald, brachte die erste Bürgermeisterin, Andrea Mickel, Ihren Dank für die gewohnt rege Vertretung des Marktes Gaimersheim durch den Trachtenverein, in Ihrer Ansprache zum Ausdruck.
Im Anschluss begann der besinnliche Teil. Dieser wurde wieder durch die Kinder und Jugendlichen des Vereins gestaltet.

Mit staade Weisen wurde das „Theaterstück“ von der Stubenmusi „Verbandelt“ sowie den beiden Jugendleiterinnen Veronika Zientek und Franziska Pickl umrahmt.
Als kleines Dankeschön, für die Teilnahme an den Platt´lproben sowie an den Vereinsveranstaltungen erhielten unsere bis 18-jährigen ein kleines Geschenk von den Jugendleiterinnen überreicht.

Nach dem gemeinsamen Essen wurden durch Deandlvertreterin Maria Zientek die Ergebnisse der 12 Gaimersheimer Deandln und Buam des Wertungsplatteln 2023 verkündet.


Zum Abschluss der Weihnachtsfeier wurden Lose für die durch Ferdinand Sebald organisierte Tombola verkauft und die Gewinne verteilt.



Das Vereinsjahr 2024 wurde mit dem Besuch des Theaterstückes „Ach, du fröhliche!“ begrüßt.

  • 20240105_185349
  • 20240105_190126_1
  • 20240105_190827
  • 20240105_201011
  • 20240105_204842
  • 20240105_205104
  • 20240105_204953_1
  • 20240105_205118
  • 20240105_210521
  • 20240105_205351_1
  • 20240105_212926


Dieses wurde vom seit jahrzehnten befreundeten Theaterverein Gaimersheim in gewohnter lustigen Spielweise aufgeführt. (Am Rande bemerkt: Die Rollen konnten nicht besser durch das Regiesseuren-Team besetzt werden). Hier ein herzliches Vergelt´s Gott für einen lustigen und schönen Abend. Wir freuen uns auf´s nächste Jahr.
                                                                                                                                                  (Bilder und Berichte: Walburga Bauer)


Die Vorbereitungen unserer

Kinder und Jugendlichen für den Advent 2023

sind fast abgeschlossen:


Adventsbasteln 2023

  • 20231122_184719
  • 20231122_185034
  • 20231122_185606
  • 20231122_185610
  • 20231122_185634
  • 20231122_185757
  • 20231122_185817
  • 20231122_185825
  • 20231122_190040
  • 20231122_190310
  • 20231122_190544
  • 20231122_190912
  • 20231122_191308
  • 20231122_192158
  • 20231122_192218


Adventskranzbinden -

sehr schneereich war´s!!!!!!

  • IMG-20231202-WA0002
  • 20231202_100956
  • 20231202_100903
  • 20231202_100749
  • 20231202_100823
  • 20231202_101006
  • 20231202_101946
  • 20231202_101959
  • 20231202_102006
  • 20231202_102623
  • 20231202_103614
  • 20231202_103621
  • 20231202_104204
  • 20231202_104434
  • 20231202_105708

Bilder: Walburga Bauer und Andreas Braun


Mit der Gaugruppe auf d´oide Wiesn

  • IMG-20231006-WA0000
  • IMG-20231006-WA0002
  • IMG-20231006-WA0003
  • IMG-20231006-WA0005
  • IMG-20231006-WA0008
  • IMG-20231006-WA0011
  • IMG-20231006-WA0016
  • IMG-20231006-WA0022
  • IMG-20231006-WA0031
  • IMG-20231006-WA0037

(Bilder: Hans Karl)

Am letzten Wies´ntag ging es für die Gaugruppe des Donaugau-Trachtenverbandes nach München zur Oid´n Wies´n. Zwei unserer Deandln, Veronika Zientek und Franziska Pickl, durften den ganzen Tag über im Festzelt Tradition, im Biergarten und im Museumszelt mit der Gau-Plattlergruppe ihr Können zeigen. In den Pausen erkundeten sie das restliche Festgelände und erfreuten den ein oder anderen Besucher mit einem gemeinsamen Erinnerungsfoto. 


Andreas Braun, unser Kinderbua, war auch vor Ort und stattete unseren Mädels einen Überraschungsbesuch ab.




Es war wie jedes Jahr ein wunderschöner Tag mit begeisterten Besuchern, guter Laune und viel Applaus für die jeweiligen Auftritte.

  • IMG-20231003-WA0013
  • IMG-20231003-WA0001
  • IMG-20231003-WA0009
  • IMG-20231003-WA0019
  • IMG-20231003-WA0017

(Bilder: Veronika Zientek)

(Bilder: Matthias Braun)


Auf geht´s zum Gaujugendvolkstanz!

  • IMG-20231001-WA0012
  • IMG-20231001-WA0014
  • IMG-20231001-WA0080
  • IMG-20231001-WA0033
  • IMG-20231001-WA0037
  • IMG-20231001-WA0039
  • IMG-20231001-WA0028
  • IMG-20231001-WA0021
  • IMG-20231001-WA0017
  • IMG-20231001-WA0040
  • IMG-20231001-WA0045
  • IMG-20231001-WA0054
  • IMG-20231001-WA0062
  • IMG-20231001-WA0064
  • IMG-20231001-WA0073


Anfang Oktober fand der 25. Gaujugendvolkstanz des Donaugau-Trachtenverbandes in Eichstätt im Alten Stadttheater statt. Wir waren natürlich auch wieder mit einigen unserer Kinder und Jugendlichen mit dabei. Neben klassischen Tanzrunden gab es auch wieder den Auftritt der Gaujugendgruppe, Tanzspiele und Lieder zum Singen.
Eine besondere Ehre wurde Sandra Gschwandner und Brigitte Kirchner aus Konstein zuteil. Sie wurden für ihre hervorragende Arbeit in der Jugendarbeit geehrt und bekamen das Ehrenzeichen in Gold der bayerischen Trachtenjugend überreicht.

In der großen Pause gab es ein Rätsel für alle Anwesenden, bei dem es für die Besten auch Preise gab. Unser Ferdinand Zangerle gehörte diesmal zu den glücklichen Gewinnern. Für seine super Leistung bekam er eine Krawattennadel. Er freute sich sichtlich drüber und wir gratulieren ihm an dieser Stelle auch herzlichst dazu.

Links vorne ist unser Ferdinand Zangerle. Herzlichen Glückwunsch!


Ferdinand´s gewonnene Krawattennadel!


Das Gaujugendgremium hat sich wieder ein tolles Programm überlegt und es war für alle ein schöner Nachmittag mit Tanz, Spaß und guter Laune.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr wenn es wieder heißt „Auf geht´s zum Gaujugendvolkstanz“.

(Bericht: Veronika Zientek, Bilder: Veronika und Maria Zientek, Ferdinand Sebald, Bianca Wagner)

Volksfesteinzug Ingolstadt 2023

  • 20230923_134826
  • 20230923_134845
  • 20230923_134947
  • 20230923_135014
  • 20230923_140133
  • 20230923_140246
  • 20230923_140239
  • IMG-20230923-WA0017
  • IMG-20230923-WA0061
  • 20230923_142015
  • IMG-20230923-WA0070
  • IMG-20230923-WA0032
  • IMG-20230923-WA0056
  • IMG-20230923-WA0034
  • IMG-20230923-WA0027_1

Den Volksfesteinzug Ingolstadt 2023 kann man wirklich als Umzug der Nationen oder Gemeinschaften betiteln. Es waren viele verschiedene internationale Trachten vertreten. Darunter waren nicht nur „bayerische“ Vereine, wie auch der Gaimersheimer Trachtenverein, sondern auch Gruppierungen, welche beispielsweise die kroatische, mexikanische, südtiroler Tracht oder auch die Banater Schwaben repräsentierten. Man muss auch sagen, dass unser Herrgott ein Bayer sein muss, da man während des Festzuges unseren weißblauen Himmel sehen konnte. Im Festzelt angekommen ging es sehr gemeinschaftlich weiter. Es spielten spontan verschiedene Musikanten aus verschiedenen Blaskapellen gemeinsam Musikstücke. Was auch sehr spontan war, war das gemeinsame Musizieren der Musikanten im Festzelt mit der Eslaner Blaskapelle, die für die Umrahmung engagiert wurden.  Man kann nur sagen: schee war´s.

Schee war´s im Münchener Oktoberfestumzug 2023

  • 20230917_101729_1
  • 20230918_194616
  • 20230918_194624_1
  • 20230917_093313
  • 20230917_094114
  • 20230917_104523_1
  • 20230917_093813
  • 20230917_093924
  • 20230917_114606_1
  • IMG-20230917-WA0014_1
  • 20230917_132358
  • 20230917_144006
  • 20230917_154805

Als ein unbeschreibliches Gefühl sowie eine phänomenale Atmosphäre beschrieben Walburga und Thomas Bauer ihre Beteiligung am diesjährigen Oktoberfestumzug. Sie bekamen die Möglichkeit, mit dem Donaugau-Trachtenverband mitzugehen. Unter weiß-blauem Himmel war die ca. 7 km lange Wegstrecke durchgehend mit gutgelaunten Zuschauern gesäumt. Die Teilnehmerzahl der Trachtler wurde heuer um einige 100 Trachtenträger erhöht, da der bayerische Trachtenverband auf 140 Jahre Trachtenbewegung in Bayern zurückblicken kann. Nach dem Einzug auf die Theresienwiese, konnte noch in den Festzelten etwas gefeiert werden. Da die vom Festwirt engagierte Festkapelle pausierte, übernahmen die Blaskapellen und Trommlerzüge, die sich bereits im Umzug beteiligten, im Festzelt die Unterhaltung. Falls die beiden nochmals die Gelegenheit bekommen sollten, ein weiteres Mal sich am Umzug zu beteiligen, sie wären sofort wieder dabei.

(Bilder: Stilla Brandl, Donaugau-Trachtenverband, Walburga Bauer)


Marsch der Verbundenheit in Gaimersheim

 

Der Marsch der Verbundenheit des Reservistenverbandes der Landesgruppe Bayern wurde 2011 ins Leben gerufen. Dieser fand heuer zum 11. Mal vom 02. – 09.09.2023 in der Stadt Ingolstadt und im Landkreis Eichstätt statt. Seit 2019 kann dieser heuer wieder stattfinden. Dieser Marsch wird vom Reservistenverband der Landesgruppe Bayern organisiert und veranstaltet. Er stellt eine Solidaritätsbekundung von Bürgerinnen und Bürgern für die Kameradinnen und Kameraden der Bundeswehr und deren Familien dar. Der Start des letzten Tages fand auf dem Marktplatz in Gaimersheim. Die Teilnehmer wurden musikalisch durch die Blaskapelle Gaimersheim aber auch von einigen Fahnenabordnungen der Gaimersheimer Verein, darunter der Trachtenverein Gaimersheim, begrüßt.Manfred Stange, stellvertretender Landesvorsitzender der Reservisten, rief allen Besuchern und Teilnehmern ins Bewusstsein, dass sich derzeit nahezu 3.500 Soldatinnen und Soldaten an 13 verschiedenen Einsätzen auf drei Kontinenten beteiligen und auch mit Einsatzkräften der Bundespartner und befreundeter Nationen operieren. Weiter berichtete er, dass seit 1992 mehr als 100 deutsche Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz ihr Leben ließen. Allein 53 davon in Afghanistan.Ein zwei Meter langes gelbes Band wird von allen Teilnehmern und Offiziellen unterschrieben. Dies wird am Ende einer Bundeswehreinheit übergeben, die in einen Auslandseinsatz fliegen. Die Unterschriften sollen ihnen zeigen, dass ein Großteil unserer Bewegung zu ihnen steht.Am Ende der Ansprache wurde Andrea Mickel, der ersten Bürgermeisterin, eine gelbe Ansteckschleife, die als Zeichen der Verbundenheit und der Solidarität gilt, überreicht.Andrea Mickel ging mit wenigen Worten auf die Ansprache von Manfred Stange ein. Weiter bedankte sie sich bei allen anwesenden Vereinen und Bürgerinnen und Bürger für ihre Solidaritätsbekundung. Nach einer kleinen Verköstigung wurden die Bayernhymne sowie die Nationalhymne durch die Blaskapelle Gaimersheim gespielt. Nach der Stärkung wurde zum Aufbruch „gepfiffen“. Die Reservisten, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von Andrea Mickel, einigen Gemeinderäten und den anwesenden Fahnenabordnungen ein kleines Wegstück Richtung Ibegleitet.
  • 20230909_084307
  • 20230909_075650
  • 20230909_075617
  • 20230909_080242
  • 20230909_081035
  • 20230909_081326
  • 20230909_085456
  • 20230909_081047
  • 20230909_082207
  • 20230909_082000
  • 20230909_082845
  • 20230909_082717
  • 20230909_083455
  • 20230909_084841
  • 20230909_084902
Definition „Marsch der Verbundenheit“ Internetseite Markt Gaimersheim.
Bericht und Bilder: Walburga Bauer


 
E-Mail
Infos