Trachtenverein "Edelweiß" Gaimersheim e. V.
 

Osternest


Die Zutatenliste sowie die Zubereitung des benötigten mittelfesten Hefeteig findet man unter Brauchtum - Monat Oktober - Rubrik Rezept - Kiachl.

Mittelfesten Hefeteig erstellen. Für ein Nest drei gleichgroße Teigbatzen abstechen. Mit den Händen zu gleichmäßg dünnen, nicht zu langen Strängen (ca. 30 cm) rollen. Nun einen Zopf flechten und ihn zu einem Kreis bzw. Nest legen. Die Enden gut aneinanderdrücken und den Hefezopfring mit Eigelb bestreichen. Danach in Mitte des Nestes ein hartgekochtes, gefärbtes Ei setzen. Die fertigen Teignester auf ein Backblech legen. Den Hefeteig nochmals ca. 20 bis 30 Minuten gehen lassen. Danach in den vorgeheizten Backofen (180 Grad, Ober- und Unterhitze) schieben und ca. 20 bis 30 Minuten goldgelb backen.

Ratschlag: Das Hefeteiggebäck in den noch kalten Backofen schieben und den Teig während der Aufheizphase nochmals gehen lassen. Man spart sich dabei etwas Strom.

Aus einem Kilo Mehl können ca. 8 Nester geformt werden.

(Rezept und Bild Walburga Bauer)